Praxis
 : Copyright 2016 by Logopädie Gehringer
Am Lennartzhof 16, 50996 Köln-Rodenkirchen, Tel.: 0221 – 396229
Am Feldrain 82, 50999 Köln-Sürth, Tel.: 02236 – 4906939
..................................................................................................................................
Myofunktionelle Störungen sind Muskelfunktionsstörungen im Bereich der Zungen- Lippen- und Gesichtsmuskulatur, die häufig ein falsches Schluckmuster, Zahnfehlstellungen und Artikulationsstörungen (z.B. Lispeln) nach sich ziehen.
Mögliche Ursachen: •	bestimmte Gewohnheiten (z. B. Daumenlutschen, Schnullern, Zähneknirschen usw.) •	offene Mundhaltung (oft nach lang anhaltendem Schnupfen) •	ungünstige anatomische Gegebenheiten
In der myofunktionellen Therapie (MFT) erfolgt ein systematisches Training der Gesichts- und Mundmuskelfunktionen und die Anbahnung eines korrekten Schluckmusters. Dadurch wird die kieferorthopädische Behandlung bei der Beseitigung von Zahnstellungsproblemen unterstützt.
Auch eine evt. bestehendes nächtliches Schnarchen kann durch diese Therapie abgebaut werden.
Myofunktionelle Störungen / MFT / Orofaziale Dysfunktionen
Sprachstörungen Sprachstörungen Sprechstörungen Sprechstörungen Ess- und Schluckstörungen (Dysphagien) Ess- und Schluckstörungen (Dysphagien) Stimmstörungen Stimmstörungen Myofunktionelle Störungen / MFT / Orofaziale Dysfunktionen Zentral-auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen Zentral-auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen Lese- und/oder Rechtschreibstörung Lese- und/oder Rechtschreibstörung Lippen-Kiefer-Gaumenspalte Lippen-Kiefer-Gaumenspalte
Behandlungsfelder
.............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. .............................................. Infos für Privatpatienten